Mittwoch, 7. November 2018

Larry was here

"Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern."
Matthäus 28,19.

Die zehn Gebote sind die Basis des Bundes Israels mit dem Herrn.
Mose bekam hierzu von Gott zwei Tafeln, die mit dem Finger Gottes beschrieben waren. (2 Mose 31,18). Erzürnt, weil das Volk um das goldene Kalb tanzte, zertrümmerte Mose diese beiden Tafeln am Fuß des Berges Sinai, auf dem er 40 Tage mit Gott konferiert hatte.
Mose war seine Affekte seit dem Mord an dem Ägypter offensichtlich nicht völlig losgeworden.
Nachdem er das goldene Kalb zerstört hatte, trug Gott dem Mose auf, sich zwei Tafeln wie jene, die er zerbrochen hatte, zurechtzuhauen und noch einmal auf den Berg zu steigen. (2 Mose 34,1). Gott beschrieb die Tafeln dann für ihn ein zweites Mal.
Diese Gesetzestafeln erinnert mich an das Herz des Menschen: Der Mensch wurde einst im Ebenbild Gottes gemacht und wusste intuitiv, eben aufgrund jener göttlichen Prägung, was richtig und falsch war. In sein Herz waren die Gebote Gottes eingeschrieben.
Der Sündenfall zerstörte Herz und Schrift.
In der Folge musste der Mensch sein blankes, ahnungsloses Herz hinaufschleppen zu Gott, um es erneut beschreiben zu lassen. Das symbolisiert für mich die Notwendigkeit von Erziehung und Lehre.
Unser Freund Larry M. tut dies in schwierigem Umfeld. Doch er hat uns von erfreulichen Fortschritten berichtet. Heute laufe seine Arbeit besser als je in den 30 Jahren zuvor. Menschen kommen zu Jesus an Orten, an denen man es nicht erwartet. Auch wir hatten schöne Gottesdienste mit ihm. Mittlerweile hat er uns verlassen und ist weitergezogen. Wir wünschen ihm und seiner Frau viel Erfolg und Gottes Segen.

"In welches Haus ihr aber eintretet, sprecht zuerst: Friede diesem Haus! Und wenn dort ein Sohn des Friedens ist, so wird euer Friede auf ihm ruhen." (Lukas 10,5+6).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen