Sonntag, 9. September 2018

Verkettung glücklicher Umstände

„Ein Land, das den häufig darauf kommenden Regen trinkt und nützliches Kraut hervorbringt für diejenigen, um derentwillen es auch bebaut wird, empfängt Segen von Gott.“
Hebräer 6,7.

Heute hat sich mir eine junge Frau nach dem Gottesdienst vorgestellt. Sie wolle nur mal kurz Rückmeldung geben. Sie habe sich vor ein paar Jahren aufgrund unserer YouTube-Predigten auf „Onlinekirche mit Pastor Gert Hoinle“ bekehrt. Gleich darauf habe sie ihre Traumarbeitsstelle bekommen. Nun lebt sie in Uganda und arbeitet bei Vision für Afrika e.V. mit. (Dieses Missionswerk unterstützen wir regelmäßig. Maria Prean, die Leiterin dieses Werks, wird voraussichtlich im April nächsten Jahres wieder einmal bei uns sein).
Das ist doch wunderbar.
Wir wünschen R. viel Erfolg und Gottes Segen in Afrika.

Es waren auch Gäste aus München da. Die sind natürlich auch unvergessen!

Apropos München: Eine Mitarbeiterin war zu einem Bürgertreffen mit dem Ministerpräsidenten eingeladen und hat ihm im persönlichen Gespräch geistesgegenwärtig unsere Gemeindevisitenkarte überreicht. Ich fiebere nunmehr seinem Anruf entgegen. ;)

„Ich freute mich, als sie zu mir sagten: "Wir gehen zum Haus des HERRN."“ (Psalm 122,1).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen